../img/Osterengel/Titel_gross.jpg

Osterengel


Eine Rauminstallation in der freien Natur, die mit dem Thema Ostern verknüpft ist. Dabei werden Paneelen aus Sperrholzplatten in verschiedene runde Formen zurecht geschnitten und in einem gewissen Abstand miteinander verbunden. Von der Seite erkennt man nur Paneelen in unterschiedlichen Formen, Größen und Anordnungen, stellt man sich jedoch frontal vor das Objekt, so wird aus dem dreidimensionalen Formen ein zweidimensionaler Engel. Der Engel setzt sich aus verschiedenen Formen zusammen, unter anderem taucht in der Darstellung bei genauer Betrachtung auch die Form des Osterhasen auf. Diese Rauminstallation spielt mit der Assoziation von leerem Raum, der sich zu einem Bild verdichtet, sobald der Betrachter die richtige Perspektive einnimmt. Ein weiterer Aspekt ist die symbolische Bedeutung der Installation - diese steht für Ostern, eine Zeit im Jahr in der der Osterhase bunte Eier versteckt. Der Aspekt des Versteckens und Findens wird miteinbezogen, indem der Betrachter den exakten Punkt finden muss, an dem sich das eigentliche Kunstwerk hinter den Paneelen offenbart.

FH Salzburg | März 2021 | Rauminstallation, Illustration